Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin


09.09.2010 10:56 UhrNews

Machine Head

Robb Flynn wurde bestohlen

Robb FlynnUnter den vielen Raub-Opfern befindet sich nun auch Machine Head Fronter Robert Flynn. Aus seinem Haus wurden neben vielen anderen Dingen auch mehrere seiner Gitarren entwendet.

Auch sein Sohn blieb vor den Langfingern nicht verschont, der jetzt ohne seine Mini Flying V - einem Geschenk von seinem Papa - auskommen muss.

Robb ist sichtlich sauer auf die "Schwanzlutscher" die in sein Haus eingebrochen sind, und veröffentlichte prompt einen Aufruf an alle, damit eventuelle Auffälligkeiten nicht unentdeckt bleiben:

 


"Heute, am 7. September zwischen 13:15 Uhr und 15:15 Uhr, während ich meinen Sohn von der Schule abholte, wurde in mein Haus (das sich in der Martinez/Virginia Hills Gegend von Kalifornien befindet) eingebrochen und viele unschätzbare Gegenstände gestohlen.

Dinge wie den Schmuck meiner Frau, Laptops, Wakeboards, Bargeld und das wichtigste von allem: Vier meiner Gitarren, darunter auch die Gitarre, mit der ich mein erstes Album "Burn My Eyes" aufgenommen habe. Auch eine weitere Gitarre, die für mich von unschätzbarem Wert ist, wurde entwendet. Sie war ein Geschenk von Dimebag Darrell. Diese Schwanzlutscher haben sogar die Zander mini Flying V von meinem Sohn geklaut, die ich ihm zu Weihnachten geschenkt hatte.


Ich biete 1.000 $ Belohnung, für die Rückgabe der schwarzen Ibanez Strat, mit den vielen Aufklebern und einem "Designated Drinker" Sticker. Darüber hinaus biete ich 2.000 $ für die sichere Rückkehr des blauen Washburn Dimebolt Prototyps.


Zu jedem Gitarren Center in Nord Kalifornien ist eine APB
(All Points Bulletin - Eine öffentliche Fahndung nach Personen und Gegenständen. Anm. d. Red.) rausgegangen, und die Polizei war in der Lage einige Fingerabdrücke auf den zwei Akustik Gitarren zu sichern, welche die Diebe seltsamerweise zurückgelassen haben. Es wurde die Beobachtung zwei verdächtiger Fahrzeuge gemeldet, einer davon ein amerikanischer, grüner/blaugrüner Pickup Truck, der andere ein großer weißer Arbeits-Van.

Sollte jemand etwas auf Craigslist, eBay, in einem Gitarren Laden hören oder sehen... irgendetwas, irgendwo! Kontaktiert uns bitte sofort unter mike@machinehead1.com.


UPDATE: Die Belohnung gilt nun auch für sämtliche Pfandhaus Eigentümer / Betreiber, also wenn ihr in Nord Kalifornien lebt, klebt bitte die oben stehende Info an euer örtliches Pfandhaus (eine Liste lokaler Läden kann hier eingesehen werden). Unser aufrichtiger Dank geht an alle, die sich die Mühe gemacht haben oder noch machen werden. Wir wissen das sehr zu schätzen.

-Robb"

 

Falls euch also ein Angebot - beispielsweise auf eBay - ins Auge fallen sollte, das eine "Original Machine Head" Klampfe anpreist, könnt ihr euch unter der oben genannten E-Mail Adresse direkt bei der Band melden!

 

Flynn's Ibanez

Flynn's beklebte Ibanez


Flynn's Dimebolt Prototyp

Flynn's Dimebolt Prototyp

 

 

Auch das US.-Amerikanischen Fernsehen berichtete von dem Einbruch, und Robb nutzte auch dieses Medium, um den Tätern möglichst keine Chance zu bieten von der Bevölkerung unentdeckt zu bleiben und seine besaiteten Schätze ungemerkt weiter zu verscherbeln:

 

 

 

(Autor Saskia Z.)

Kommentare

10.09.2010 11:59 Uhr RÖG
Das is Old School Junge, die hat man Mitte der 90er gespielt
 
Kommentar Lesenswert? (0) (0)  
10.09.2010 11:53 Uhr Daemion
Meine Fresse sind das hässliche Teile^^
 
Kommentar Lesenswert? (0) (0)  
09.09.2010 17:10 Uhr Norrøn
Wayne? Selbst wenn seine Scheiße gestohlen werden würde, würde das die meisten einen Scheiß ... moment mal.
 
Kommentar Lesenswert? (0) (0)  
09.09.2010 14:55 Uhr RÖG
die Dinger sind eh wech, wäre nur Zufall oder Reue der Täter, wenn er die wiederbekommt, also lieber die Promo nutzen
 
Kommentar Lesenswert? (0) (0)  
Weitere Kommentare (4)    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Ergänzende Informationen

Quelle:

Machine Head

Link:

http://www.machinehead1.com/news.html

Anzeige

 Besucher heute: 587    
(metal.tm beta v0.874)