Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin
Interview mit Lugubrious von Haermorrhage

Interview mit Lugubrious

Das Interview führte: Sascha S. am 15.12.2011

Sascha S.: Hola Senior. Wärst du so nett und würdest dich und deine Band kurz vorstellen?

Lugubrious: Hallo Sascha! Lugubrious hier. Ich bin der Sänger der spanischen Bastarde HAEMORRHAGE. Wir sind die neue Pop Sensation, hahaha. Sorry dafür, dass es so lange gedauert hat. Ich musste vorher noch einige Dinge erledigen... Jobs, Familien, Biere, hahaha. Ich bin froh hier ein paar Fragen über HAEMORRHAGE beantworten zu dürfen.

Sascha S.: Ist es eigentlich cool eine Schnitte in der Band zu haben? Ich glaube Ana ist genauso cool wie BOLT THROWER's Jo Bench oder gibt es Probleme mit einem weiblichen Bandmitglied?

Lugubrious: BOLT THROWER!!!!!!!! Ich liebe England's Meister!!!!!!!!!!!!!
Es ist großartig ein Mädchen in der Band zu haben. Sie ist von Anfang an dabei und hat viele Beiträge bei der Entwicklung vieler Songs geleistet. In der Tat wurde Ana eine Art Vorbild und hat viele Frauen in die Welt des extremen Metals gebracht. Ich bin mir bewusst, dass viele Leute ihre Arbeit durch das Internet, Berichte und Live-Konzerte mit der Band verfolgen. Wenn man alles zusammen zählt ist sie wohl das hübscheste blonde Mädchen und die Krankenschwester meiner Träume. Du kannst dir bestimmt denken wie es sich anfühlt so einen Freund so nahe bei dir zu haben... Ich weiß, dass Luisma mich für diese Worte töten wird, aber ich kann meine Gefühle nicht verleugnen, hahaha.

Sascha S.: Ist es schwierig mit der Band zu touren? Ana und Luisma haben einen Sohn, richtig?

Lugubrious: Ana und Luisma haben sogar schon zwei Kinder. Ein Mädchen und einen Jungen. Das werden die neuen HAEMORRHAGE Member in einigen Jahren sein, haha. Dummerweise ist es sehr schwer aus diesem Grund Touren zu organisieren, und auch aus anderen wie z.B. keine Kohle, Arbeit der die Mitglieder nachgehen müssen, die Zeit die man nicht bei der Familie ist und viele andere persönliche Gründe...

Sascha S.: Was denkst du, welche Fans sind die beklopptesten?

Lugubrious: Tschechische Fans sind wie besessen vor der Bühne. Jeder sollte mindestens einmal im Leben das Obscene Extreme besucht haben.

Sascha S.: Ihr habt ne große Fangemeinde in Deutschland. Was denkt ihr über unser Land (Fußball ausgenommen)?

Lugubrious: Wir haben die Konzerte bei euch sehr genossen. Ganz besonders Bahndamm AJZ Wermelskirchen. Ich glaube es ist ganz normal, dass man uns in Deutschland kennt, da wir unsere ersten Erfahrungen mit Morbid Records gemacht haben. Deutschland war in meinen Augen schon immer ein Vorbild. Viele große Plattenfirmen haben hier viele Alben meiner Lieblingsbands rausgebracht.

Sascha S.: In Deutschland ist eines eurer Alben zensiert und Eure DVD "Visions from the Morgue" ist erst ab 18. Was denkt ihr darüber? Habt ihr in anderen Ländern auch solche Probleme?

Lugubrious: Unglücklicher Weise haben wir gerade erst wieder einen Brief der Deutschen Polizei bekommen. In Wahrheit waren wir auf dem Postamt und haben gesehen, dass es schon wieder von der Deutschen Polizei ist. Wir haben gesagt wir kennen keine Band die sich HAEMORRHAGE nennt. Ich denke der Brief geht zurück in euer Land und zu all den schmierigen Kirchengängern, guten Christen, Beschützer der Menschheit und dem anderen Abschaum den ich so hasse.

Sascha S.: Ihr habt mittlerweile immens viel Material. Sechs Longplayer und über 20 Splits! Habt ihr immer noch Zeit für Freunde und Familie oder einen richtigen Job?

Lugubrious: Du hast Recht. Es ist sehr schwierig genügend Zeit für HAEMORRHAGE aufzubringen wenn du an die 40 Jahre alt bist. Dieses Grindcore / Death Metal Gefühl ist aber sehr stark und macht mich glücklich. Um die Wahrheit zu sagen, die meisten meiner Freunde mögen die Musik nicht die ich mache, sie sind aber die ersten die zu Konzerten kommen und Shirts unserer Band tragen, hahaha.

Sascha S.: Lass uns über euren neuesten Output "Hospital Carnage" reden. Für mich ist "Apology for Pathology" euer bestes Album weil es hart, brutal und groovy ist und eine Menge coole Ideen mitbringt. "Hospital Carnage" hat einen großen Crust/Punk Einfluss und ist eher witzig. Was denkst du über das neue Album? Warum die Veränderungen? Ist es wegen dem Wechsel zu Relapse?

Lugubrious: NEIN. Der Wechsel hat damit nichts zu tun. Ich verstehe dass du "Apology for Pathology" besser findest. Wahrscheinlich finden Leute die älter sind als du die "Grume" oder "Anatomical Inferno" besser. Zum Beispiel unser Drummer Jose denkt, dass die letzte CD die beste ist... . Jeder hat seinen eigenen Geschmack und was klar sein dürfte ist, dass wir nicht immer dieselbe Scheibe rausbringen können. Tatsächlich hat das letzte Album viel Hardcore/Punk Einfluss und du wirst in den nächsten Monaten entdecken, dass HAEMORRHAGE diesen Weg auf "Hospital Carnage" gehen wollten. Es wird eine Überraschung geben... .

Sascha S.: Relapse ist schon ein ziemlich großes Label. Hat sich irgendetwas geändert? Seid ihr jetzt Millionäre?

Lugubrious: Ja klar. Mit dem neuen Plattenvertrag hab ich drei Autos, ein Anwesen, 55 Millionen Euro auf der Bank und ich mag keinen Grindcore mehr, hahaha. Jetzt erzähl ich die Wahrheit. Ich arbeite immer noch in meinem richtigen Job: Müllmann.

Sascha S.: Erzähl uns etwas über die spanische Metal-Szene. Ich glaube da gibt es extrem viel Potential und eine Menge cooler Bands wie z.B. Eure Labelkollegen LOOKING FOR AN ANSWER, AVULSED oder MACHETAZO.

Lugubrious: Wir sind glücklich die Bands zu haben die du gerade genannt hast. Diese drei Bands arbeiten sehr hart für den Ruf den sie haben. Wir haben aber noch andere gute Bands: GRUESOME STUFF RELISH, MIGRAINE, MOÑIGO, DISTURBANCE PROJECT und viele mehr...

Sascha S.: Luisma hat euer Maskottchen erfunden, den blutrünstigen Pathologen. Wird es davon einen Comic geben, irgendwann, irgendwie?

Lugubrious: Ein professionelles Comicbuch von Luisma würde ich in der nahen Zukunft auch gerne sehen. Ich bin Fan Nummer Eins in Spanien.

Sascha S.: Was sind deine Lieblingsalben? Lass mich raten... CARCASS und REPULSION sind in den Top 5?!

Lugubrious: Buff, meine Lieblingsfrage:
Venom - Welcome to Hell
Carcass - Symphonies of sickness
Celtic Frost - To Mega Therion
RIP - No te Muevas
Slayer - Reign in Blood

Sascha S.: Bei den goreigen und blutrünstigen Lyrics wette ich, ihr mögt Horror und Gorefilme? Ich hab immer noch eine VHS namens "Aftermath" die richtig gut zum HAEMORRHAGE Stil passt... und der Film stammt auch aus Spanien.

Lugubrious: Ja. Ich kenn Aftermath... aber ich bin mehr für so Sachen wie Evil Dead, Das Böse 1+2, Re-Animator, Der Exorcist, Texas Chainsaw Massacre, Braindead...

Sascha S.: Irgendwelche Pläne für 2012? Eine Tour, Festival Shows oder eine neue Split?

Lugubrious: Ja, eine neue Split mit GRUESOME STUFF RELISH ist bereits draussen... eine Überraschung kommt, wir haben Studio Termine... . Wir spielen beim Maryland Deathfest, Hellfest und Walpurgis Metal Days für unsere Freunde in Deutschland... und bitte keine Bullen mehr!!!

Sascha S.: Vielen Dank für das Interview! Ich hoffe wir treffen uns bald und trinken einige Biere. Die letzten Worte sind deine...

Lugubrious: Wir sehen uns bald mein Freund.

 
 Besucher heute: 685    
(metal.tm beta v0.874)