metal.tm Logo
 
 Interview mit Mark Reats und Susan Gerl von Desensitised
 
  Das Interview führte Rocco am 02.06.2008




Rocco: Hallo, wie sieht es aus mit Desensitised, nachdem ich euch am 7.10. Live in Düsseldorf bewundern durfte? Gibt es updates bezüglich der Band?

Susan: Alles klar hier! Das wichtigste Update ist dass unser Bassist Mark uns mitgeteilt hat bei der Band bleiben zu wollen da er ja Anfangs nur die Gigs machen wollte. Er sitzt hier jetzt neben mi rund wir werden das Intevriew zusammen machen.


Rocco: Vor kurzem ist ja euer Longplayer "Virus of Violence" erschienen! Da ich ja das Material kenne, weiss ich dass das Album ein Kracher ist. Wie würdet ihr das Album beschreiben, wenn jemand euch nicht kennt?

Mark: So wie das Leben: hart und kurz!

Susan: Grooving, intense old-school death / grind!


Rocco: Wie geht ihr im allgemeinen an die Arbeiten eines neuen Albums heran?

Susan: Wir denken zusammen im Proberaum ueber neue Riffs nach und arbeiten die aus. Im Moment haben wir 7 neue Songs geschrieben und haben so noch was Material. Wenn die Songs fertig sind schreiben wir die Texte.


Rocco: Wer ist für die Texte verantwortlich und von was handeln sie im allgemeinen?

Susan: Bei "Virus of violence" ist eine Skala von Leuten am schreiben der Texte beteiligt gewesen. Ich selber habe fuer 6 Songs die Texte geschrieben, unser voriger Sänger und Bassist haben einige Texte geschrieben. Es ist sogar ein Text von Svencho von Aborted dabei. Den hatte er vor vielen Jahren Mal fuer uns geschrieben und den haben wir jetzt gebraucht.


Rocco: Wie sehen denn eure nächsten Tourplanungen aus? Wird es mal eine richtige Headlinertour geben?

Mark: Im Moment gibt es nichts konkretes aber einige Sachen werden schon von unserem Label geplant, aber wir wissen noch nicht so genau was dabei raus kommen wird.


Susan: Nach einer Headliner Tour sieht es im Moment sicher nicht aus, dafuer sind wir noch zu unbekannt, aber wer weiss was die Zukunft bringt.


Rocco: Wie seid ihr eigentlich damals dazu gekommen eine Band zu gründen?

Susan: Ich hatte frueher mit einem guten Freund von mir die Abmachung dass wir ne Band gruenden sobald ich anfange Gitarre zu spielen und das haben wir dann auch getan. 1994 gruendeten wir Catafalque. Wir haben viel live gespielt, hatten aber nie Geld oder die Moeglichkeit etwas richtiges aufzunehmen. Aber 2001 war es dann endlich so weit und als wir unsere erste MCD "Thriving on carnage" aufnahmen (Mark war bei der CD auch dabei!) haben wir unseren Namen in Desensitised geaendert.


Rocco: Was sind eure musikalischen Vorbilder die euch zur Metalmusik gebracht haben?

Mark: Anthrax, SOD, DRI, alte Metallica, Iron Maiden.

Susan: Carcass, Morbid Angel, Kreator, Napalm Death, Paradise Lost, usw.


Rocco: Wie sieht den die zukünftige Planung mit Desensitised aus?
Mark: Wir versuchen so viel wie moeglich live zu spielen.

Susan: Und wir haben fuer Mai 2007 das Studio gebucht um unsere zweite CD aufzunehmen.


Rocco: Vielen Dank für das Interview und ich hoffe wir sehen uns noch mal Live! Möchtest du noch ein paar letzte Worte loswerden?

Susan: Vielen Dank und SPREAD THE VIRUS!!!!

  Besucher heute: 691 Statistik   Kontakt   Disclaimer   Impressum   AGB  
(metal.tm beta v0.873)