Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin

Vorbericht:

04.07.2014

Summer Breeze 2014 - Fulminantes Ende der Saison


BildDie Festivalsaison hat endgültig an Fahrt aufgenommen, was nichts anderes bedeutet, als dass in nicht allzu weiter Ferne wieder das Summer Breeze fällig ist! Der 14. bis 16. August ist nicht nur bei uns alljährlich für das Vorzeigefestival in seiner Größenordnung reserviert, mit einem Line-up, das stets seine ganz eigene Duftmarke in der Festivallandschaft setzt.

Hier stehen sich stets gediegene Holzkapellen wie OBITUARY wahren Sangeswundern abseits des Seitenschredderns wie ANNEKE VAN GIERSBERGEN gegenüber, ohne eine chemische Wechselwirkung bei den Fans erwarten zu müssen. Ebenfalls garantiert sind Festivalklassiker und Stimmungsgranaten unter den Headlinern wie CHILDREN OF BODOM, MACHINE HEAD oder HEAVEN SHALL BURN aber auch Raritäten dürfen dieses Jahr als führende Vertreter ihrer Zunft nicht fehlen: Das DEVIN TOWNSEND PROJECT samt Namensgeber persönlich gibt sich die in Deutschland äußerst seltene Ehre und auch WINTERSUN haben - Achtung: sehr langgezogenes 'e' - endlich ihr Kommen verkündet. Selbstverständlich mit ihrem (viel zu) lange und heiß ersehnten Zweitwerk "Time I".

Devin Townsend ProjectWintersun












Speziell der Auftritt von ARCH ENEMY, welche mit ihrer neuen Sängerin Alissa White-Gluz unterwegs sind, dürfte von viele Fans mit Spannung vor die Bühne treiben. Ganz besonders in Anbetracht der Tatsache, das mit THE AGONIST die nun ehemalige Band von Alissa ebenfalls auf dem Summer Breeze vertreten ist. Doch selbstverständlich haben auch die Melodic-Death Kanadier Nachgerüstet in Form der nicht weniger stimmgewaltigen Vicky Psarakis.

Doch nicht nur von den Hauptbühnen schallt mehr als hörbares, auch die kleiner bemessenen Bühnen müssen eine Schallmacht aushalten, die sich gewaschen hat.
Die ehemalige Party Stage unter dem mächtigen sechsmastigen Zelt trägt nun den Namen T-Stage, zu Ehren und Andenken an Michael "Mr. T" Trengert, einem der prägenden Köpfe hinter dem Festival, welcher Ende September 2013 leider verstarb.
Diese Bühne muss zusammen mit SEPTICFLESH zwar nicht gleich ein 80-köpfiges Symphonieorchester und einen Chor tragen, welche nun schon die letzten drei Alben ein fester Bestandteil des damit sehr speziellen Extreme Metal ist, doch dürfen die Boxen sicher mit dieser Klanggewalt ihre Grenzen austesten.

SepticfleshArch Enemy












Noch schwieriger hat es da in diesem Jahr die kleinste Bühne des Festivals. Die sogenannte Camel Stage habe ich bisher sträflich missachtet, was jedoch eher dem Eindruck geschuldet ist, dass es sich bei den darauf aufspielenden Bands lediglich um "Lückenfüller" handelte, bzw. diese zu solchen degradiert wurden. Das Aufgebot beschränkte sich auch in erster Linie auf reine Spaßbands, vor denen ich dann doch lieber das Weite suche. Nicht so in diesem Jahr!
Die Camel Stage liefert 2014 die reinste Würze für das Festival: HAMFERÐ von den Färöer-Inseln liefern wahre Death-Doom Perlen aus ihrem Debütalbum "Evst" ab, während die einstigen Black Metaller TODTGELICHTER ihre Transformation zu atmosphärischen Progressive-Avantgarden auf den Bretter zeigen. Mit der ganz frisch von AFM Records unter den Nagel gerissenen Thrash Kapelle CRIPPER ist dann der endgültige Härtetest fällig. Sobald Fronterin Britta dem Mikro nahe ist, zerbersten keine Gläser, nein, Grund und Boden werden beben, woran im Zusammenspiel auch die Männer der Instrumentalfraktion nicht unschuldig sein werden.
Der Ausbau des Camel Stage Programms lässt dann auch den New Blood Award unter den Tisch fallen, dafür ziehen 7 Bands unter dem Banner des Riot Of The Underground auf der Bühne ins Gefecht.

CripperTodtgelichter











Und überhaupt und so! Die diesjährigen Bands lassen sich fast ohne Ende in höchsten Tönen vorstellen. Was euch also im großen Ganzen an großartigen Schallbringern erwartet, könnt ihr dem aufgelisteten Line-up entnehmen. Auf der Website des Festivals habt ihr wie üblich die Möglichkeit euch eine persönliche Running Order zusammenzustellen um stets einen Überblick über eure Must-sees zu haben.
Um zum Schluss noch mit ein paar nicht ganz irrelevanten Fakten um sich zu werfen: Noch könnt ihr für 99,- Euro (inkl. VVK-Gebühr, Parken, Camping und dem Busshuttle in das wirklich sehenswerte Dinkelsbühl) euer Ticket im Silverdust-Shop, sowie bei diversen örtlichen Anbietern ergattern.
Beginnend mit dem offiziell inoffiziellen ersten Tag des Open Airs, dem Warm Up Wednesday am 13. August, welcher exklusiv den 3-Tagesticket Inhabern vorbehalten ist, sind die folgenden 3 Tage bis zum Samstag, dem 16. August vollgepackt mit einer vollen musikalischen Breitseite ohne unnötigen Schnickschnack.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der offiziellen Website des Festivals:
www.summer-breeze.de

Alle Bands in alphabetischer Reihenfolge:

ABORTED | AHAB | ALCEST | ALPHA TIGER | ANNEKE VAN GIERSBERGEN | ANNISOKAY
ARCH ENEMY | AUGUST BURNS RED | BEHEMOTH | BENEDICTION | BIOHAZARD
BLASMUSIK ILLENSCHWANG | BLUES PILLS | BODYFARM | BRAINSTORM | CALIBAN
CALLEJON | CARCASS | CARNAL GHOUL | CHILDREN OF BODOM | CHROME DIVISION
CRIPPER | CRUCIFIED BARBARA | CYRCUS | DEADLOCK | DECAPITATED | DELAIN
DEVIN TOWNSEND PROJECT | DIE KASSIERER | DOWN | EAT THE GUN | EINHERJER
ELUVEITIE | ENFORCER | EQUILIBRIUM | EREB ALTOR | ESKIMO CALLBOY
EXCREMENTORY GRINDFUCKERS | FJOERGYN | GAMMA RAY | GINGERPIG | GOTHMINISTER
GRAND MAGUS | GUTALAX | HAIL OF BULLETS | HAMFERD | HEAVEN SHALL BURN
HERETOIR | HIS STATUE FALLS | HYPOCRISY | IGNITE | IMPALED NAZARENE
IMPERIUM DEKADENZ | IN EXTREMO | INSOMNIUM | IWRESTLEDABEARONCE | J.B.O.
KAMPFAR | KÄRBHOLZ | LAY DOWN ROTTEN | LEGION OF THE DAMNED | LOST SOCIETY
MACHINE HEAD | MALRUN | MANTAR | MAROON | MASTER | MONO INC
MORS PRINCIPIUM EST | MOTORJESUS | MY SLEEPING KARMA | OBITUARY
OF MICE & MEN! | OMNIUM GATHERUM | PENTAGRAM CHILE | PRIMAL FEAR
RISE OF THE NORTHSTAR | ROTTING CHRIST | SAHG | SCIENCE OF SLEEP | SCREAMER
SECRETS OF THE MOON | SEPTICFLESH | SKELETONWITCH | STAHLMANN | SUPERCHARGER
TARJA | TENSIDE | TESTAMENT | TEXAS IN JULY | THE AGONIST | THE HAUNTED
THE IDIOTS | THE NEW BLACK | THE OCEAN | THE UNGUIDED | THE VERY END
THE VINTAGE CARAVAN | THYRFING | TODTGELICHTER | TRACY ATE A BUG | TRAGEDY
TWILIGHT OF THE GODS | UNDERTOW | UNLEASHED | WALDGEFLÜSTER | WATAIN
WINTER OF SIN | WINTERSUN | WOLFHEART | WOUND | ZATOKREV


Bild
(Autor(en): Saskia Z.)
Tags:

Kommentare

Diese Kommentare im Forum anzeigen.    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Anzeige

Facebook-Kommentar

 
 Besucher heute: 935    
(metal.tm beta v0.874)