Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin

Vorbericht:

10.04.2014

Rockharz 2014 - Der Harz ruft seine Metaljünger


Bild

Nach dem großartigen Jubiläum im vergangenen Jahr (Bericht), lockt das Rockharz auch dieses Jahr wieder zahlreiche Metaljünger in den Harz. Ganze 50 Bands sind angekündigt, welche drei Tage lang für die passende musikalische Untermalung sorgen. Wie gewohnt wurde auch diesmal darauf geachtet, dass es einen bunten Genremix gibt, welcher keine Wünsche offen lässt.

Unter anderem mit dabei sind die Melo-Death Helden von CHILDREN OF BODOM, welche ihren geplanten Auftritt vom letzten Jahr nachholen, ebenso wie ihre Genrepartner ARCH ENEMY. Letztere haben mit Alissa White-Gluz (ehemals THE AGONIST) eine neue Sängerin im Gepäck, was für einiges Aufsehen sorgen wird. Weiterhin rufen POWERWOLF, HELLOWEEN und SABATON strahlende Gesichter an der Power Metal Front auf den Plan, während KNORKATOR, KOORPIKLANI und 9MM die Spaßfraktion bedienen.

Arch EnemyChildren of Bodom


Auch für dunkle Klänge ist gesorgt – EINHERJER, HEIDEVOLK, EISREGEN und EQUILIBRIUM lassen die Herzen von Pagan und Dark Metal Fans höher schlagen.Wer mehr auf harte Riffs steht, fühlt sich sicherlich bei den Thrashern von DESTRUCTION, SODOM oder LEGION OF THE DAMNED aufgehoben. Natürlich darf auch der Hardrock nicht fehlen, welcher in Form von BULLET, D-A-D und PETER PAN SPEEDROCK auftritt. Mittelalter-Fans kommen mit IN EXTREMO, SALTATIO MORTIS und VOGELFREY ebenso auf ihre Kosten. Weitere Bands sind AMORPHIS, BATTLE BEAST, BORN FROM PAIN, HAMMERCULT, HÄMATOM, INSOMNIUM, KISSIN' DYNAMITE, PRIMAL FEAR, SOILWORK, SONIC SYNDICATE, THE VERY END, TIAMAT, UNLEASHED und XANDRIA.

AmorphisInsomnium


Das 3-Tages-Ticket gibt es zu dem absolut fairen Preis von 81,90 Euro und es beinhaltet kostenloses Parken und Camping. Für Frühanreiser gibt es zudem in diesem Jahr ein besonderes Schmankerln, schon vor dem offiziellen Festivalbeginn am Donnerstag den 10.07., findet am Mittwochabend die AFM Records Labelnacht statt auf der RHAPSODY OF FIRE, BRAINSTORM, IRON SAVIOR, 21OCTAYNE und WORDS OF FAREWELL, die Devil's Wall Stage zum Beben bringen. Wer ein Ticket besitzt ist natürlich auch dazu herzlich eingeladen. Da gibt es eigentlich keinen Grund mehr zu zögern – der Harz ruft euch, so kommet in Scharen!

Alle weiteren Informationen, sowie das vollständige Line-Up findet ihr auf der offiziellen Festival-Homepage

Bild
(Autor(en): Bianca P.)
Tags:

Kommentare

Diese Kommentare im Forum anzeigen.    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Anzeige

Facebook-Kommentar

 
 Besucher heute: 935    
(metal.tm beta v0.874)