Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin

Jahrespoll:

17.01.2012

Rückblick 2011



BildPersönliches "Best Of 2011"
von Bianca P.

Favorisierte Genres: Melodic Death Metal, Thrash Metal, Death Metal, Metalcore

Beste Facette des Metal: Die Vielseitigkeit

Lieblingsgetränk: Wasser



___________________________________________________________________________

Bild10. DevilDriver - Beast
Laut, lauter und extrem aggressiv, so präsentieren sich DevilDriver 2011.
➧ Zum Review



Bild9. Generation Kill - Red, White and Blood
Thrashcore mit Exodusfronter. Konzeptalbum, welches sich die jungen US-Veteranen zum Thema machen. Konzept ist ausgelutscht, aber dafür verdammt genial umgesetzt. Bin sehr positiv überrascht von dieser Scheibe!
➧ Zum Review

Bild8. Crossplane - High Speed Operation
Newcomer aus dem Ruhrpott - Bad Ass Rock 'n' Roll vom Feinsten, mit einer gehörigen Portion Rotz. Ich cruise gedanklich die Route 66 entlang...
➧ Zum Review


Bild7. Insomnium - One for Sorrow
Ebenfalls eine Neuentdeckung für mich. Melodic Death auf höchstem Niveau!
➧ Zum Review



Bild6. Amorphis - The Beginning of Times
Geniales Album, mit hervorragender Singleauskopplung: "You I need".
➧ Zum Review



Bild5. Machine Head - Unto the Locust
Ein der am meisten gefeierten Alben diesen Jahres - zurecht! Der Titel gebende Track "Locust" will mir nicht mehr aus dem Ohr.
➧ Zum Review


Bild4. In Flames - Sounds of a Playground Fading
Vielfach verschrien, da In Flames immer mehr von ihrem ehemaligen Stil abweichen - mir gefällt es dennoch.
➧ Zum Review


Bild3. Before the Dawn - Deathstar Rising
Hab die Band dieses Jahr für mich neu entdeckt - einfach nur extrem genial!
➧ Zum Review



Bild2. Staind - Staind
Stärkstes Staind-Album ever und definitiv mehr Metal als Rock - das kann sich sehen lassen!
➧ Zum Review


Bild1. Trivium - In Waves
Für mich DAS Album des Jahres. Trivium sind zurück und das stärker als je zuvor!
➧ Zum Review

___________________________________________________________________________

Fazit:
2011 war für mich musikalisch gesehen, ein eher durchwachsenes Jahr. Es sind zwar einige gute Alben auf den Markt gekommen, aber abgesehen, von ein paar positiven Überraschungen, war es kein Überfliegerjahr. Besonders TRIVIUM haben mich aber sehr überzeugt. Nicht nur das Album ist eine absolute Granate, sondern auch ihre Live-Shows. Kaum eine andere Band strahlt eine derartige Power auf der Bühne aus und schafft es, das Publikum so dermaßen in ihren Bann zu ziehen. Da konnten sogar die alteingesessenen IN FLAMES nicht mithalten. INSOMNIUM und BEFORE THE DAWN überzeugen live ebenfalls und katapultieren sich so in die Liste meiner meistgehörten Bands 2011. Mit CROSSPLANE und GENERATION KILL haben es auch zwei Newcomer Bands in meine Liste geschafft. Ich bin von beiden sehr positiv überrascht und davon überzeugt, dass wir in Zukunft noch viel Gutes von ihnen hören werden - ich bin gespannt. Aber auch DEVILDRIVER und die legendären MACHINE HEAD dürfen nicht fehlen. Vor allem MACHINE HEAD räumten dieses Jahr gewaltig ab - zurecht! Auch wenn TRIVIUM meine Nummer 1 sind, war die wohl größte Überraschung für mich, die neue STAIND. STAIND gehen wieder zurück zu ihren Wurzeln, aber behalten ihre Entwicklung dennoch bei. Heraus kam ein gelungener Mix aus harten Riffs und melodischen Parts, der sich definitiv hören lassen kann! Insgesamt lässt sich also sagen, dass ich 2011 schon auf meine Kosten gekommen bin, wenn auch nicht in dem Maße, wie ich es gerne wäre.

➧ Persönliches "Best Of 2011" von Tizian C.



(Autor(en): Bianca P., Daud B., Kevin G., Malte H., Sascha S., Saskia Z., Tizian C.)
Tags:

Kommentare

Diese Kommentare im Forum anzeigen.    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Anzeige

Facebook-Kommentar

 
 Besucher heute: 770    
(metal.tm beta v0.874)