Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin

Vorbericht:

11.03.2018

Rockharz Open Air 2018 - Heavy Börthday!


Rockharz Open Air 2018

1993 als „Rock gegen Rechts“ in der Stadthalle Osterode am Harz gestartet, hat sich das ROCKHARZ OPEN AIR nach seinem Umzug zum Flugplatz Ballenstedt 2017 in seiner 24ten Auflage vom einstigen Geheimtipp zu einem der angesagtesten Festivals der Szene entwickelt. Zwar sind die Tickets nicht mehr wie 2001 für 10 DM zu haben, dennoch ist der Preis von knapp 100€ pro Ticket in Anbetracht des Billings mehr als angemessen.

Das war der Anfang unseres Vorberichts zum ROCKHARZ 2017 und auch dieses Jahr, beim ROCKHARZ 2018, können wir kaum bessere Worte finden. Denn auch die 24. Auflage des Festivals konnte die gewohnte Qualität der "Harzer-Festival-Spezialität" solide fortsetzen und lässt erwartungsvoll in den Juli diesen Jahres blicken. Für alle, die sich daran nicht mehr erinnern können, nicht dabei waren oder denen die Zeit bis zum 4. Juli noch zu lange ist, lohnt sich ein Blick in unseren Nachbericht und unsere Band-Galerie sowie Impressionen-Galerie zum ROCKHARZ 2017.

BildImpression vom Rockharz 2017

Dieses Jahr dürfen die Freunde des Ballenstedter Festivals sich ganz besonders freuen. Denn wir feiern am 4. Juli nicht nur die Unabhängigkeit unserer amerikanischen Miterdlinge sondern vor allem auch den 25. Geburtstag des ROCKHARZ. Also liebe Freunde, packt die Partyhüte ein und lasst uns den Amis zeigen wie ne vernünftige Party aussieht!
Da so eine Party bekannterweise mit den Gästen steht und fällt, lassen die Organisatoren dieses Jahr nix anbrennen und präsentieren ein sahniges LineUp für die Harzer Geburtstagsfeier. Neben IN FLAMES, POWERWOLF und KREATOR stehen auch HAMMERFALL mit einer "Harz on Fire Show" als Headliner in den Startlöchern.

BildImpression vom Rockharz 2017

Ebenfalls für ein "paar kleine" Geburtstagsständchen eingeladen sind aktuell (stand März 2018): Eisbrecher, Paradise Lost, Amorphis, Schandmaul, Knorkator, Alestorm, Canibale Corpse, Sodom, Ensiferum, Exodus, Die Apokalyptischen Reiter, Battle Beast, Equilibrium, Finntroll, Primal Fear, Amaranthe, Letzte Instanz, Mr. Hurley und die Pulveraffen, Gloryhammer, Crematory, Eisregen, Trollfest, Grailknights, Avatarium, Skyclad, The Other, God Dethroned, Skálmöld, Annisokay, Cellar Darling, Ahab, Serenity, Nanowar of Steel, Obscurity, Diablo Blvd, Nothgard, Walking Dead on Broadway, Erdling, I'll be damned und viele mehr.

Und da man Geburtstage am besten unter Freunden feiert, freuen wir uns ganz besonders auf dieses 25. ROCKHARZ. Kaum ein anderes Festival versprüht so ein Gefühl von "nachhause kommen" unter den Fans, bei denen die meisten dem Harzer Mutantenstadel schon viele Jahre treu sind und alle Teil der großen ROCKHARZ-Familie werden.

Anmerkung der Redaktion:
An dieser Stelle konnten wir uns leider noch nicht entscheiden, ob wir uns mehr auf die Kombination "Grabenschlampen und Alestorm" oder "Grabenschlampen und Mr. Hurley" freuen sollen :P Wir werden über beide Konstellationen berichten und anhand der Impressionen unseres Fotografen entscheiden, welche Kombi sich mehr ins Zeug gerudert hat ;)

BildImpression vom Rockharz 2017
(Autor(en): Jens H.)
Tags:

Kommentare

Diese Kommentare im Forum anzeigen.    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Anzeige

Facebook-Kommentar

 
 Besucher heute: 549    
(metal.tm beta v0.874)