Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin


Vorbericht:

15.03.2013

Into The Grave 2013 - Hochkarätige Bands zum Spottpreis



Nach der erfolgreichen Ausgabe 2012 (wir berichteten), geht das niederländische Ein-Tages-Festival INTO THE GRAVE in die nächste Runde. Am 10. August 2013 wird das beschauliche Leeuwarden im Herzen der Niederlande wieder Anlaufstelle für zahlreiche Metalheads sein, die neben der ansehnlichen Innenstadt auch das direkt in der Stadt befindliche Festivalgelände unsicher machen werden.

Wie im Vorjahr, wo sich Szenegrößen wie GRAVE, ENSLAVED und BOLT THROWER die Ehre gaben, gibt es auch in diesem Jahr wieder gute Gründe, die niederländische Grenze zu passieren, um sich einen Tag lang die volle Packung Metal zu geben.

Bild

Der diesjährige Headliner kommt von der Insel und ist niemand geringerer als PARADISE LOST. Die Mannen um Sänger Nick Holmes sind seit mehr als 20 Jahren im Geschäft und prägten nicht nur den Doom Metal von der Insel, sondern zeigen mittlerweile, dass sie auch im Bereich des Goth Rock einiges auf dem Kasten haben.

Als Co-Headliner werden SATYRICON das INTO THE GRAVE 2013 in Schutt und Asche legen. Die Norweger um die beiden Black Metal Urgesteine Satyr und Frost sind wie PARADISE LOST schon lange im Geschäft und als hervorragende Live-Band bekannt.

Aus deutschen Landen werden die Thrash-Ruhrpott-Legenden von SODOM die Fahne hochhalten. Tom Angelripper und seine Mannen feierten jüngst ihr 30-jähriges Bestehen und sind eine Bank, wenn es darum geht, Bühnen und Nackenmuskulaturen aufs Äußerste zu beanspruchen.

Sodom









Auch der Rest des diesjährigen Lineups muss sich nicht verstecken. Neben den Amerikanern von DEVILDRIVER (Melo Death Metal) und ihren Landsmännern von JUNGLE ROT (Death Metal) sind zudem noch die britischen Hard Rocker HEAVEN'S BASEMENT und die belgische Thrash Maschinerie BLIKSEM am Start.

Das alles gibt es zu einem überaus fairen Preis von 10€ zzgl. Gebühren. Wie bereits im Vorjahr wird sich das Festivalgelände wieder mitten in der Innenstadt von Leeuwarden befinden und ist sowohl mit dem Auto wie auch mit der Bahn problemlos erreichbar.
Nähere Infos zur Lage, den Anreisemöglichkeiten und dem Erwerb des Tickets erhaltet ihr auf der offiziellen Website des Festivals: www.intothegrave.nl

Wer des niederländischen nicht allzu mächtig ist oder dem Google Übersetzer nicht traut, kann sich auf der Facebook-Seite des Festivals weitere Informationen holen oder direkt in Kontakt mit den Veranstaltern treten.

Die Running Order ist zwar noch nicht online (wir informieren euch, sobald dies der Fall ist, also haltet den News-Bereich im Auge), doch steht der grobe Zeitplan bereits fest. So werden die Tore des Festivals um 12.00 Uhr geöffnet, während um 13.00 Uhr die erste Band die Bühne entern wird.
Um 23.00 Uhr endet das Festival planmäßig, es wird jedoch noch eine Aftershow-Party für all jene geben, die noch nicht alle Kraft vor der Bühne gelassen haben.

Abschließend hier nochmal das Lineup in seiner vollen Pracht:

PARADISE LOST
SATYRICON
SODOM
DEVILDRIVER
HEAVEN'S BASEMENT
JUNGLE ROT
BLIKSEM (Autor(en): Malte H.)
Tags:

Kommentare

Diese Kommentare im Forum anzeigen.    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Anzeige

Facebook-Kommentar

 
 Besucher heute: 1.200    
(metal.tm beta v0.874)