Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin


Vorbericht:

25.08.2011

3. Black Troll Winterfest


BildKeine drei Monate ist es her, da fand das 3. Black Troll Festival in Bornstedt seinen erfolgreichen Abschluss. Bands wie u.a. Black Messiah, Menhir, Minas Morgul und Skyforger heizten den hiesigen Heiden ordentlich ein. All jenen, die schon jetzt darauf brennen, die 4. Ausgabe des Open-Airs nächstes Jahr zu besuchen, kann die Wartezeit jedoch bereits im November versüßt werden.

Am 12.11.2011 findet in der RWE-Halle in Mülheim an der Ruhr die 3. Ausgabe des Black Troll Winterfests statt. Das Ziel der Veranstalter von Black Bards für das Winterfest ist dabei wenig bescheiden, immerhin wollen sie ihr Festival zum größten Indoor-Festival Europas für Black- und Pagan-Metaller machen.
Solche ein Ziel muss natürlich auch durch entsprechende Bands untermauert werden. So wurden mit den unumstrittenen norwegischen Winterkönigen von Immortal, den finnischen Folkmetallern von Ensiferum und den irischen Vielspielern von Primordial drei absolute Hochkaräter gebucht. Doch auch die weiteren Bands, die bisher bestätigt wurden, müssen sich nicht hinter dem Berg verstecken. Man kann fast schon sicher sein, dass auch Moonsorrow, Týr, Negator und Crimfall die Bühne ordentlich rocken werden.
BildDas Billing ist schon jetzt wahrlich nicht schlecht, doch sind gerade einmal 7 von 14 Bands bestätigt. Laut Flyer folgen also noch 6 Top-Acts plus eine Band, die durch einen Voting-Contest ermittelt wird. Man darf also gespannt sein, welche Bands noch aus dem Hut gezaubert werden. Wir halten euch über Erweiterungen und Veränderungen im Billing natürlich auf dem Laufenden.

Tickets gibt es bereits zu einem Preis von 39,90€ + VVK BildGebühr. Angesichts der Qualität an Bands ein überaus fairer Preis. Die Karten könnt ihr über Metaltix und Ticketscript bestellen. Zudem besteht die Möglichkeit, sie direkt bei Black Bards zu erwerben. Hierfür ist jedoch ein direkter Email-Verkehr notwendig.
Sorgen über die Anreise muss man sich keine machen, da auf der Homepage des Black Troll Winterfests die Anreise-
möglichkeiten mit Auto, Bus und Bahn geschildert werden. Sollte man sich dennoch verfahren oder dem eigenen Orientierungssinn nicht trauen, so findet sich die gesamte Anschrift der RWE-Halle ebenfalls auf der Homepage wieder, sodass man problemlos sein Navi mit allen nötigen Informationen versorgen kann.
Für all jene, die keine Lust darauf haben, nach Abschluss des Festes durch die nächtliche Dunkelheit zu fahren, sind einige Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels und Jugendherbergen aufgelistet, an welche man sich direkt wenden kann. Ein sehr nettes Feature, welches Besuchern von weiter weg die Suche nach einer Unterkunft deutlich erleichtert.

Alle weiteren Informationen findet ihr direkt auf der Homepage des Black Troll Winterfests. Dort findet ihr auch das Forum, wo ihr noch offene Fragen stellen könnt.

In diesem Sinne bleibt nur zu sagen, dass jeder, der diese Chance auf einen Abend mit erstklassigen Bands auslässt, selber Schuld ist.

Bild
(Autor(en): Malte H.)
Tags:

Kommentare

Diese Kommentare im Forum anzeigen.    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Anzeige

Facebook-Kommentar

 
 Besucher heute: 708    
(metal.tm beta v0.874)