Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin

Geschrieben: 22. Oktober. 2012CD Review

Killing Age

Good Times

Bewertung ( 7 von 10 ):

0123456012

Genre:

Groove Metal

Spieldauer:

38:27

Label:

Vetrieb

Land

Fahne Deutschland

Release

27.07.2012

Link


"Good Times" versprechen uns die vier Jungs aus Esslingen mit ihrem Debut. Die Band lärmt seit 2008 und brachte bislang nur ein Demo namens "Stop Talking, Start..." heraus. Groove Metal steht auf dem Presseblatt und wenn das bedeuten soll, dass man Kopf und Füße nicht vom mitwippen abhalten kann passt das auch. Zugegeben, man bekommt die ganze Spielzeit über Namen wie PANTERA, MACHINE HEAD oder auch DOWN nicht aus dem Kopf, aber was solls. Wer hat denn auch behauptet, dass KILLING AGE einen Innovationspreis gewinnen wollen. Man muss sagen, dass die Baden-Württemberger hier zwar ihre eigenen Kompositionen an den Mann bringen wollen ohne stumpf zu kopieren, aber leider gelingt das nur bedingt. Abwechslung gibt es zwar genügend, aber für ein richtig fettes Brett werden mir dann die oben genannten Bands doch noch zu oft zitiert. Auch die Intensität der Originale wird hier eher selten erreicht, aber vielleicht lässt man hier auch nur noch etwas Spielraum für zukünftige Veröffentlichungen?! KILLING AGE müssen nur noch ein wenig wachsen und einfach so weitermachen, Potential für ein Genre-Highlight haben die Jungs. So bleibt "nur" ein wirklich gutes Debut, das man Phil Anselmo und Robb Flynn Jünger besten Gewissens empfehlen kann.

Anspieltipps : "Creep" und "Red or Blue" (Autor: Sascha S.)
Fazit:
Gelungenes Debut der vier Schwaben. Die Songs machen bestimmt Live im Pit richtig Laune. Die großen Vorbilder schimmern mir für eine höhere Punktzahl dann aber doch zu oft durch. Wenn man "Good Times" aber mal mit dem PANTERA Debut "Metal Magic" vergleicht, sind die Esslinger dann doch wieder ganz weit vorne. Gute Band, gute Scheibe, viel Potential und noch Spielraum nach oben... KILLING AGE könnten richtig groß werden.

Kommentare

Diese Kommentare im Forum anzeigen.    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Cover

Trackliste


01. Out Of This
02. Overcast
03. Be Agressive
04. Busy
05. Creep
06. Red Or Blue
07. Drunktank
08. Plums
09. Let Me Live
10. The Blues

Künstler


Jan Weitzenbürger - Vocals
Okay Kinavli - Guitar, Vocals
Gerhard "Six" Miller - Bass
Gregor Bös - Drums

Review verlinken


Review-URL

Review-Code (HTML)

Review-Code (BBCODE)

Short-URL

Bookmark and Share Subscribe

Facebook-Kommentar

Anzeige

 
 Besucher heute: 693    
(metal.tm beta v0.874)