Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin

Geschrieben: 27. Juni. 2013CD Review

Panzerchrist

7th Offensive

Bewertung ( 8 von 10 ):

0123456701

Genre:

Death / Black Metal

Spieldauer:

38:52

Label:

Vetrieb

Land

Fahne Dänemark

Release

15.07.2013

Link


Die verrückten Dänen gibts ja auch noch... PANZERCHRIST bringen zum 20sten Bandjubiläum ihr neues Album "7th Offensive" auf den Markt. Drei mal dürft ihr raten das wievielte Album das hier ist. 20 Jahre unterwegs und sieben Full-Lenght sind schon 'ne ordentlich Hausnummer für eine Combo, die so viele Besetzungswechsel in Kauf nehmen musste.
Der Opener "Panzer the 7th Offensive" verwöhnt uns gleich mit einer wunderbaren Gitarrenarbeit und schön treibenden Drums, der Song leitet die Scheibe wirklich mehr als nur gut ein. Track 2, "Foreign Fields" gefällt mir da schon wieder weniger, da es am Anfang einfach eintönig und fad klingt. Glücklicherweise ist das aber der einzige Ausrutscher den sich PANZERCHRIST hier geleistet haben. Die Songs sind insgesamt schön straight, kraftvoll und variabel. Drummer Simon Schilling lässt hier allerdings verhältnismäßig selten durchblicken was seine Waden so hergeben. Richtiges Highspeed Double-Bass Geknatter gibt es tatsächlich nur vereinzelnd zu vernehmen. Das Album kann in einem Rutsch durch gehört werden ohne dass es irgendwo nervig oder langweilig wird. "7th Offensive" hat schöne Melodien, geile Riffs, ist super eingespielt und arrangiert. Es wundert mich immer wieder, dass PANZERCHRIST den großen Sprung irgendwie nie geschafft haben, wenige Bands hätten es so verdient gehabt wie die Dänen hier.

Anspieltipps: Der perfekte Opener "The 7th Offensive", das leicht disharmonische und Blackmetallische "Kill For Revenge" und das Mosh und Pogo Monster "Dogger Dead". (Autor: Sascha S.)
Fazit:
Manche Bands sind nicht totzukriegen und bei einigen ist das auch gut so. PANZERCHRIST ziehen seit nunmehr zwei Jahrzehnten ihr Ding durch und ich würde es ihnen wirklich sehr gönnen nun endlich mal den verdienten Durchbruch feiern zu können. "7th Offensive" hat es verdient gehört zu werden, für Death Metal Fans ist anchecken hier Pflicht...

Kommentare

Diese Kommentare im Forum anzeigen.    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Cover

Trackliste


01. Panzer The 7th Offensive
02. Foreign Fields
03. In The Name Of_Massacration
04. Stronghold Of Hill 666
05. Dogger Dead
06. Mass Attack Of The Lychantrope Legion
07. Kill For Revenge
08. Drone Killing
09. Napalm Alarm
10. Pig Parad

Künstler


Michael Panzergeneral Enevoldsen - Bass, Keyboards
Søren Sindsyg Lønholdt - Vocals
Niller Pedersen- Guitars
Simon Schilling – Drums

Review verlinken


Review-URL

Review-Code (HTML)

Review-Code (BBCODE)

Short-URL

Bookmark and Share Subscribe

Facebook-Kommentar

Anzeige

 
 Besucher heute: 976    
(metal.tm beta v0.874)