Metal.tm - Musik Community, Portal & Magazin


Geschrieben: 18. April. 2011CD Review

Grand Massive

Grand Massive (EP)

Bewertung ( 7 von 10 ):

0123456012

Genre:

Stoner Metal

Spieldauer:

18:00

Label:

Vetrieb

Land

Fahne Deutschland

Release

2009

Link


Der Sommer bahnt sich so langsam seinen Weg in das hiesige Klima und allmählich bekommt man wieder lust auf partytaugliche Musik. Und da eignet sich meiner Meinung nach nix besser zu, als schön dreckiger Stoner Rock.

Eben solchen spielt die schwedisch / deutsche Newcomer Band Grand Massive auf ihrer selbstbetitelten Debut EP. "My Parade" macht schon mal einen ordentlichen Anfang. So rocken die Jungs mit einem recht fetten Riff los. Der Sänger würde stimmlich gesehen auch super in eine klassische Heavy Metal Band passen. Ein wenig fühle ich mich an die Spiritual Beggars erinnert. Im Mittelteil wirds sogar ein wenig doomig, bevor der Song zum Finale hin wieder ausbricht. Ähnlich gehts mit dem zweiten Track "Monster" weiter. Coole Stoner Riffs, eine wirklich hörbare Spielfreude und ein charismatischer Sänger geben den Ton an. Für eine "Underground"-Veröffentlichung ist der Sound übrigens ziemlich kräftig geraten. Die Klampfen haben schön viel Power, das Schlagzeug klingt sehr natürlich und die Stimme ist nicht zu weit im Vordergrund. Dabei klingt alles zusammen schön dreckig. So wie es bei gutem Stoner Rock halt sein sollte.
Dass Sie auch mal ruhiger agieren können, zeigen sie im kurzen Interlude "Lugn", welches einen schönen Kontrast zu den übrigen Tracks bildet. "In Me" ist eher im Midtempo verwurzelt, rockt aber ebenfalls gut nach vorn und das Outro "Skane" grooved langsam vor sich hin.
Das haben die Leute doch gut gemacht. Es fehlt der Musik zwar an einer gewissen Eigenständigkeit, aber sie macht durchaus Spaß. Fans von Bands wie: Black Tusk, Spiritual Beggars oder auch Kyuss können mit dieser EP eigentlich nix falsch machen. Die 18 Minuten sind durchgehend unterhaltend. (Autor: Kevin G.)
Fazit:
Eine gute EP, der es musikalisch allerdings an Selbstständigkeit fehlt. Um die Wartezeit zu den nächsten Releases der großen Bands zu überbrücken eignet sie sich allerdings wirklich gut.

Kommentare

Diese Kommentare im Forum anzeigen.    
Gastkommentar schreiben
Gastkommentare werden nach Prüfung freigeschaltet.
 

Cover

Trackliste


1. My Parade
2. Monster
3. Lugn
4. In Me
5. Skane

Künstler


Tony Hermansen - Vocals
Jochen Böllath - Guitar
Jürgen Lobinger - Guitar
Toby Brandl - Bass
Holger Stich - Drums

Review verlinken


Review-URL

Review-Code (HTML)

Review-Code (BBCODE)

Short-URL

Bookmark and Share Subscribe

Facebook-Kommentar

Anzeige

 
 Besucher heute: 1.243    
(metal.tm beta v0.874)