metal.tm Logo
 
 Interview mit Markus Hirvonen von Insomnium
 
  Das Interview führte Rocco am 28.05.2008



Hier bestellen!

Rocco: Hallo, euer Albumrelease von "Above the Weeping World" ist ja am 15. September. Was können wir von der neuen Cd erwarten?

Markus: Hallo! "Above the Weeping World" ist unser bis dato bestes Album und wir sind alle mit dem Endergebnis wirklich zufrieden. AtWW ist verglichen mit unseren Vorgängeralben ein aggressiveres, dynamischeres und tighteres Insomnium Album.


Rocco: Wie zufrieden seid ihr mit dem Album?

Markus: Dieses Mal meinen wir wirklich, dass wir Erfolg im Studio hatten. Die Songs sind besser als je zuvor und der Sound ist besser als zuvor. Was kann ich sagen, als dass wir mehr als mit dem neuen Album zufrieden sind.


Rocco: Wie geht ihr an das Songwriting heran?

Markus: Grundsätzlich kommt Ville F. oder Niilo mit wenigen Riffs, mit denen wir beginnen, um beim spielen zu sehen, welcher Teil mit einander besser passt. Songs sind manchmal besser, wenn sie das erste Mal im Proberaum gespielt werden, und sie brauchen manchmal ein großes Maß an Zeit, dem Songgefühl nur Recht zu werden.
Wir schicken uns mp3 ´s von neuen Riffs über E-Mail, um einiges an Zeit im Proberaum zu sparen, so sind wir, bevor wir sie spielen, mit den Riffs vertraut. Da wir alle in verschiedenen Städten über Finnland verteilt leben, ist das Internet wirklich ein nützliches Werkzeug, da wir an den Riffs besser arbeiten können.


Rocco: Wer schrieb die Lyriks und von was handeln sie?

Markus: Niilo und Ville schreiben die Texte. Niilo nimmt eine Menge Inspiration aus Literatur, und es ist eine ziemlich natürliche Inspiration für ihn, da er kulturelle Geschichte an der Universität von Turku studiert.
Ville holt sich die Inspiration grundsätzlich von überall her, aus Filmen, Büchern und dem Leben im Allgemeinen. Grundsätzlich handeln die meisten Lyriks auf diesem Album von der Verblendung die von dieser Welt in der wir leben ausgeht.


Rocco: Welche Musik oder welche Bands waren eure Einflüsse, eine Band zu bilden?

Markus: Wir wuchsen alle mit Metallica und anderen Bands aus derselben Ära auf.
Metallica ist die Band, die mich in die Welt vom Schlägertum und Metal führte. Zur der Zeit waren wir in der Anfangsstufe von Insomnium, hörten Bands wie In Flames, Amorphis und Entombed. Am Anfang spielten wir hauptsächlich Coversongs von eben erwähnten Bands.



Rocco: Ihr seid auf Tour vom 4.9. Bis zum 28.10. in Europa. Was können wir von einem Insomnium Gig erwarten?

Markus: Viel Headbanging und taffes Spiel. Wir versuchen unsere Setlist mit vielen unterschiedlichen Songs zu bestücken, so dass es ein sehr dynamisches Konzert wird!


Rocco: Gibt es Pläne für mehr Konzerte in Deutschland?

Markus: Wir diskutieren noch darüber, im Winter Deutschland zu betouren. Aber sicher ist es diesbezüglich noch nicht. Holt euch regelmäßig die Infos auf unserer Homepage!


Rocco: Mit welcher Band möchtet ihr jederzeit und überall touren?

Markus: Es gibt so viele Bands, mit denen wir gerne touren würden! Ob Opeth, In Flames, Killswitch Engage, Soilwork oder Dark Tranquility. Es ist immer noch sehr unwahrscheinlich, dass wir jemals mit jenen Bands herumfahren, aber wir geben die Hoffnung nicht auf. Am nützlichsten ist es, mit Bands aus dem gleichen Genre auf Tour zu gehen.


Rocco: Wie sieht die Bandplanung in der nächsten Zukunft aus?

Markus: Hoffentlich kommen wir unbeschadet von der Europatour wieder nach Finnland zurück um hier im Herbst ein paar Gigs zu absolvieren. Nachdem wir diese gespielt haben, ist unsere Planung völlig offen aber wir hoffen nur das Beste.


Rocco: Danke für das kurze Interview. Ich wünsche euch viel Spaß auf der Tour und hoffe euch vielleicht am 15.10. in Stuttgart live zu sehen. Möchtest du noch ein paar abschließende Worte loswerden?

Markus: Seht zu das ihr und wenigstens einmal live sehen könnt, da wir euch zeigen was Finnlands Metal alles draufhat. In der Zwischenzeit könnt ihr euch ja schon mal eine Kopie von "AtWW" zulegen oder bei www.insomnium.net vorbestellen oder auch für mehrere Infos nutzen.
Gebt Acht und wir sehen uns auf Tour!


  Besucher heute: 742 Statistik   Kontakt   Disclaimer   Impressum   AGB  
(metal.tm beta v0.873)